Startseite

Modernisierung des KStG – Option zur Körper-schaftsbesteuerung von Personengesellschaften

Informationen:

Seminarnummer:
W 2161
Referent(en):
Dipl.-Fw. Bernd Rätke Dr. Kai Tiede
Ort/Anschrift:
Online-Seminar, ,
Kategorien:
Online
Termine:
27.05.2021 10:00 Uhr – 12:00 Uhr
Seminartermin:
Seminartermine exportieren (.ics)
Preis:
107,10 € inkl. USt.

Beschreibung

Der Gesetzentwurf zur Modernisierung des Körperschaftsteuerrechts (KöMoG) sieht für Personengesellschaften die Option vor, wie eine Kapitalgesellschaft besteuert zu werden. Bei Ausübung der Option werden dann auch die Gesellschafter der Personengesellschaft wie GmbH-Gesellschafter bzw. Aktionäre besteuert.

Auch wenn das Gesetz erst ab dem 1.1.2022 gelten soll, muss nach dem Gesetzentwurf der Antrag zur Option bereits im Jahr 2021 gestellt werden. Steuerberater müssen sich daher rechtzeitig in diesem Jahr mit dem Optionsmodell beschäftigen, die Voraussetzungen und Rechtsfolgen sowie die Vor- und Nachteile der Option kennen.

  • Voraussetzungen der Option zur Körperschaftsbesteuerung für Personengesellschaften
  • Verfahrensrechtliche Anforderungen an die Ausübung der Option
  • Rechtsfolgen der Option für die Personengesellschaft
    • Steuersatz
    • Formwechselnde Umwandlung und Bildung des steuerlichen Einlagekontos
    • Gewinnermittlungsart
    • Lohnsteuerliche Folgen bei Tätigkeitsvergütungen
  • Rechtsfolgen der Option für die Gesellschafter der Personengesellschaft
    • Auswirkung auf Gewinnanteile und Besteuerungszeitpunkt
    • Auswirkung auf das Sonderbetriebsvermögen und Sonderbetriebseinkünfte (Tätigkeitsvergütungen, Zinsen für Gesellschafterdarlehen und Mieteinnahmen für Wirtschaftsgüter, die an die Personengesellschaft vermietet werden)
    • Auswirkung auf § 17 EStG
  • Rückoption zur regulären Besteuerung der Personengesellschaft
  • Ausscheiden des vorletzten Gesellschafters der Personengesellschaft
  • Gewerbesteuerliche Folgen der Option zur Körperschaftsbesteuerung
  • Erbschaft- und schenkungsteuerliche sowie grunderwerbsteuerliche Folgen der Option zur Körperschaftsbesteuerung

Empfehlungen

zurück zur Übersicht »