Startseite

Haftungsgefahren des Steuerberaters im Zusammenhang mit staatlichen Corona-Hilfen

Informationen:

Seminarnummer:
W 21112
Referent(en):
Dr. Martin Wulf
Ort/Anschrift:
Online-Seminar
Kategorien:
Berufsangehörige
Termine:
18.11.2021 14:00 Uhr – 16:00 Uhr
Seminartermin:
Seminartermine exportieren (.ics)
Preis:
142,80 € inkl. USt.

Beschreibung

Haftungsgefahren des Steuerberaters im Zusammenhang mit staatlichen Corona-Hilfen

  • Einleitung: Unterstützungsmaßnahmen des Bundes und der Länder im Überblick
  • Rechtlicher Rahmen für eine Inhaftungnahme der Berater – Bestimmung der Vertragsbeziehungen und Identifikation möglicher Strafvorschriften
  • Erste Rechtsprechung zur Strafbarkeit wegen Subventionsbetrugs (§ 264 StGB) auf Seiten der Mandanten
  • Konstruktion denkbarer Vorwürfe gegenüber dem Berater (Strafbarkeit wegen Beihilfe – Besonderheiten bei dem Vorwurf von unterlassenen Berichtigungen)
  • Praxisempfehlungen zum Umgang mit Problemfällen
  • Zivilrechtliche Haftungsrisiken der Berater im Überblick: Rückforderung durch subventionsgewährende Stelle oder Dritte?

Empfehlungen

zurück zur Übersicht »