Startseite

Ihre "rechte Hand" kann mehr! Fortbildung zum/r Kanzleimanager/in

Informationen:

Seminarnummer:
P 2201
Referent(en):
FSB GmbH, Florian Büser, Sonja Trieschmann
Ort/Anschrift:
FSB Geschäftsstelle, Littenstraße 10, 10179 Berlin
Kategorien:
Mitarbeitende, Praxisbegleitende Themen
Max. Teilnehmer:
12
Termine:
01.03.2022 09:00 Uhr – 16:00 Uhr
07.04.2022 09:00 Uhr – 16:00 Uhr
03.05.2022 09:00 Uhr – 16:00 Uhr
31.05.2022 09:00 Uhr – 16:00 Uhr
30.06.2022 09:00 Uhr – 16:00 Uhr
25.08.2022 09:00 Uhr – 16:00 Uhr
Seminartermin:
Seminartermine exportieren (.ics)
Preis:
1850,00 €

Beschreibung

Ihre Mandanten werden immer anspruchsvoller und sind heutzutage wechselbereiter denn je. Umso wichtiger ist es, diese mit den Ergebnissen reibungsloser interner Abläufe sowie einer positiven und stimmigen Kommunikation an sich zu binden. Moderne Kanzleimanager/innen passen sich diesen Anforderungen an und vereinbaren virtuos kommunikative und soziale Kompetenzen auf der einen sowie organisatorische Fähigkeiten auf der anderen Seite. Sie sind sich ihrer eigenen Stärken bewusst und sind für ihre Arbeitgeber oft eine unersetzliche Visitenkarte ihrer Kanzlei.

Mit der Fortbildung zum/zur Kanzleimanager/in erhalten Sie das Know-how, um den Kanzleialltag professionell zu managen, denn eine Kanzlei ist nach außen nur so gut, wie sie im inneren ist!

Modul 1: Kommunikative Grundlagen 1 – Selbstbewusst im Umgang mit unterschiedlichen Persönlichkeiten im Team und im Mandantenkontakt

  • Wo sind meine persönlichen Verhaltensstärken und Begrenzungen?
  • Wie erkenne ich die Bedürfnisse meiner Gesprächspartner?
  • Wie gehe ich am besten mit dem jeweiligen Typ um?
  • Wie können wir mit dem Wissen unsere Zusammenarbeit konstruktiver gestalten?

Modul 2: Kommunikative Grundlagen 2 – Durch professionelle Kommunikation Konflikte vermeiden und lösungsorientiert agieren

  • Wovon hängt eine erfolgreiche Kommunikation ab?
  • Wer kommuniziert wie? Die unterschiedlichen Persönlichkeiten unter der Lupe
  • Rhetorische Werkzeuge für jeden Tag

Modul 3: Das eigene Zeit- und Selbstmanagement unter der Lupe – analog und digital

  • Wie lassen sich die zahlreichen fremd- und selbstveranlassten Unterbrechungen auf ein notwendiges Mindestmaß reduzieren?
  • Wie sieht eine realistische und zuverlässige Aufgaben- und Arbeitsplanung trotz hektischem Alltag aus?
  • Wie sieht ein sinnvoller interner Informationsaustausch aus?
  • Wie sieht ein sinnvoller interner Informationsaustausch aus?
  • Wie funktioniert eine einheitliche praxisnahe Arbeitsplatzorganisation?
  • Wie bringe ich die EDV und die Papierform in Einklang?

Modul 4 : Zeitgemäße und frische Impulse für 110 % im Mandantenkontakt – charismatisch, professionell, individuell. Wie begeistern wir unsere Mandanten mit einer frischen Note im schriftlichen, telefonischen und persönlichen Kontakt?

  • Welche Elemente machen einen madantenorientierten Brief aus?
  • Wie Texte und Formulierungen auf uns wirken
  • Von der Anrede über die Kernbotschaft zur Grußformel – Wie Sie prägnant, freundliche und wirksam bei Ihren Mandanten ankommen
  • Wie schaffen wir eine mandantenorientierte Wirkung am Telefon?
  • Wie können Sie Gespräche aktiv steuern und das Ruder in der Hand behalten?
  • Wie sieht ein professioneller Telefonprozess aus? Von der Begrüßung über das Weiterverbinden bis zum Rückruf
  • Wie bleibe ich auch in schwierigen Situationen souverän und mandantenorientiert?
  • Wie schaffen wir ein nachhaltiges Erlebnis für unsere Mandanten und machen und im positiven Sinne zum Stammtischgespräche in der Mandantschaft?

Modul 5: Stressresistenz und Selbstfürsorge – Dem turbulenten Alltag entstresst entgegentreten

  • Was ist Stress überhaupt?
  • Welche inneren Stressoren wirken auf mich – eigener Anspruch, innerer Zeitdruck, persönliche Antreiber?
  • Wie kann ich mich selbst positiv beeinflussen? Veränderung der inneren Stressquellen
  • Entspannungstipps für die Arbeit und zu Hause

> Sie erhalten Ihr Zertifikat nach Absolvierung der Module 1-5

Modul 6 –   Reflexion und Praxistransfer

Um eine hohe Nachhaltigkeit sicherzustellen, reflektieren Sie Ihre Praxiserfahrungen aus der Umsetzung der Module 1-5. Es ist das Ziel, offene Punkte aus der Fortbildung zu vertiefen und konkrete Umsetzungshilfen für das Überwinden von Stolpersteinen zu geben.

Die konkreten Inhalte richten sich nach den Fragen der Teilnehmenden.

Der/die Dozenten/innen kommen von Müller + Partner, Personal- und Organisationsentwicklung; ausgezeichnet

- mit dem Internationalen Deutschen Trainingspreis 2013 in Bronze

- als Deutschlands Kundenchampion 2011 – bestes B2B-Unternehmen

- mit dem Internationalen Deutschen Trainingspreis 2008 in Silber

zurück zur Übersicht »