Startseite

Verkehrssteuerrechtliche Organschaft Voraussetzungen, Chancen, Risiken

Informationen:

Seminarnummer:
K 2188 - abgesagt!
Referent(en):
Dipl.-FW (FH) Matthias Greulich
Ort/Anschrift:
FSB Geschäftsstelle, Littenstraße 10, 10179 Berlin
Kategorien:
Berufsangehörige
Max. Teilnehmer:
28
Termine:
09.11.2021 09:00 Uhr – 16:00 Uhr
Seminartermin:
Seminartermine exportieren (.ics)
Preis:
190,40 € inkl. USt.

Beschreibung

Umsatzsteuerrechtliche Organschaft

Abweichend von der ertragsteuerlichen Organschaft entsteht die umsatzsteuerrechtliche Organschaft mit Verwirklichung der Tatbestände kraft Gesetzes. Aus diesem Grund ist es unabdingbar, diese Voraussetzung genau zu kennen, um eine ungewollte Organschaft zu vermeiden bzw. eine gewollte Organschaft nicht zu beenden. Aufgrund Rechtsprechung von EuGH und BFH haben sich erhebliche Veränderung ergeben, insbesondere hinsichtlich der Rechtsformneutralität der Organgesellschaft.

  • Europarechtliche Legitimation und Umsetzung ins deutsche Umsatzsteuerrecht
  • Mitglieder einer Organschaft - Unternehmereigenschaft
  • Rechtformneutralität – Personengesell. als Organgesellschaften
  • Allgemeine Grundsätze, Beginn und Ende der Organschaft
  • Finanzielle Eingliederung der Organgesellschaft
  • Grundsätze der wirtschaftlichen Eingliederung
  • Organisatorische Eingliederung als Steuerungsinstrument
  • Begrenzung der Organschaft auf das Inland

Grunderwerbsteuerrechtliche Organschaft

Im Gegensatz zur umsatzsteuerrechtlichen Organschaft, die zu steuerlichen und/oder verwaltungstechnischen Erleichterung führt, wird durch die grunderwerbsteuerrechtliche Organschaft der Besteuerungstatbestand der Anteilsvereinigung ausschließlich ausgedehnt. Um vor unliebsamen Überraschungen gefeit zu sein, ist es notwendig derartige Konstellationen zu erkennen und durch entsprechende Beratung zu vermeiden.

  • Besteuerungstatbestand der Anteilsvereinigung
  • Begriff des „abhängigen Unternehmens“
  • Rechtsformneutralität in der Grunderwerbsteuer
  • Anteilsbewegung als Auslöser einer Anteilsvereinigung
  • Grundsätze der grunderwerbsteuerrechtlichen Organschaft
  • Organkreis als fiktiver Grundstückserwerber
  • Anteilsverschiebungen im Organkreis
  • Steuerschuldner bei Erwerb durch Organkreis

Empfehlungen

zurück zur Übersicht »