Startseite

RE 21 Modul 3 - Personengesellschaften (Bilanzierung, Gewerbesteuer)

Informationen:

Seminarnummer:
RE 21 Refresher Modul 3
Referent(en):
Dipl.-oec. Heike Lindner-Hermelink, Dipl.-Ök.-Päd. Manuela Bube
Ort/Anschrift:
FSB Geschäftsstelle, Littenstraße 10, 10179 Berlin
Kategorien:
Berufsangehörige, Mitarbeitende
Termine:
09.08.2021 09:00 Uhr – 16:30 Uhr
10.08.2021 09:00 Uhr – 16:30 Uhr
16.08.2021 09:00 Uhr – 16:30 Uhr
13.09.2021 09:00 Uhr – 16:30 Uhr
Seminartermin:
Seminartermine exportieren (.ics)
Preis:
720,00 €

Beschreibung

Modul 3 (4 Tage): Personengesellschaften (Bilanzierung, Gewerbesteuer)

Bilanzierung Personen-Unternehmen (praxis- und fallbezogen)

  • EÜR oder Bilanz? § 4 Abs. 3 oder § 4 Abs. 1 (§ 5) EStG? (Buchführungspflicht, Übergang § 4 Abs. 3  § 4 Abs. 1 (§ 5))
  • Stand der Buchführung und Abstimmung
    (EB-Werte, Aufwand/Ertrag, Bank, Darlehn, Zinsen, OPOS, USt)
  • Beurteilung von Verträgen und Unterlagen
  • Besondere Angaben und Bestätigungen des Unternehmers bzw. des Geschäftsführers
  • Nicht abziehbare Betriebsausgaben (Geschenke, Bewirtungen, Fahrt- und Reisekosten, Schuldzinsen nach § 4 Abs. 4a EStG)
  • Vom Jahresüberschuss zur Steuererklärung (Überleitung, Außerbilanzielle Korrektur, Steuerlicher Gewinn)
  • Bilanzberichtigung und Bilanzänderung (Falsche oder andere Bilanzierung, Angleichung nach Prüfung des Finanzamtes)
  • Sonder- und Ergänzungsbilanzen bei Personengesellschaften

Gewerbesteuer:

Was brauche ich vom Mandanten?

Warum brauche ich diese Angaben vom Mandanten?

Wie erfasse ich diese Angaben in den Gewerbesteuerformularen?

Welche steuerlichen Auswirkungen ergeben sich für den Mandanten?

Im Unterricht werden wir anhand der Formulare zur Gewerbesteuererklärung 2018 klären, welche Hintergrundinformationen Sie für die Bearbeitung der Gewerbesteuererklärungen Ihrer Mandanten benötigen und wie sowie warum wir diese Information in den Formularen  zu verarbeiten sind.

Dabei werden wir jeweils die steuerlichen Auswirkungen der Eintragungen in den Formularen herausarbeiten. Bei der Frage nach dem „Warum“ werden wir Ihre theoretischen Kenntnisse festigen.

Anhand  praktischer Fälle wird das Gelernte gefestigt:

  • Gewerbesteuererklärung Mantelbogen
  • Erklärung für die Zerlegung des Gewerbesteuermessbetrages
  • Anlage Betriebstätten zur Erklärung für die Zerlegung des Gewerbesteuermessbetrages

zurück zur Übersicht »