Startseite

Aktuelles Lohnsteuerrecht

Informationen:

Seminarnummer:
M 2068 Webinar
Referent(en):
Dipl.-Finw. Michael Seifert
Ort/Anschrift:
Online-Seminar,
Kategorien:
Mitarbeitende, Online
Termine:
30.11.2020 09:00 Uhr – 12:30 Uhr
Seminartermin:
Seminartermine exportieren (.ics)
Preis:
127,60 € inkl. USt.

Beschreibung

Im Lohnsteuer- und Reisekostenrecht sind gerade zum bevorstehenden Jahreswechsel 2021 zahlreiche Neuerungen und Fortentwicklungen vom Lohnbüro zu beachten. Im Blickpunkt stehen insbesondere die der Corona-Zeit geschuldeten umfangreichen Gesetzesänderungen, neue Verwaltungsanweisungen und aktuelle Entscheidungen der Finanzgerichte.

Besonders praxisrelevant sind sämtliche lohnsteuerliche Folgewirkungen der Corona-Krise, z. B. auf die Dienstwagengestellung oder die Übernahme von Kinderbetreuungskosten, sowie die steuerfreie Corona-Beihilfe

Aktuelles

  • Jahressteuergesetz 2020
  • Corona-Hilfegesetze
  • Solidaritätszuschlag 2021: Rückführung und Lohnsteuerrecht
  • Entfernungspauschale 2021 und Lohnsteuerfolgen
  • Zweites Familienentlastungsgesetz
  • Behinderten-Pauschbetragsgesetz
  • Sozialversicherungswerte 2021 und Lohnsteuerfolgen
  • Amtliche Sachbezugswerte 2021 und Lohnsteuerfolgen
  • Reisekosten: Aktuelle Entwicklungen

Corona-Krise und Lohnsteuerrecht

  • Corona-Beihilfe – aktuelle Einzelfragen
  • Dienstwagenabrechnung in der Corona-Zeit
  • Homoffice-Kosten (Gestaltungsmöglichkeiten/steuerfreie Erstattung)
  • Kindergartenzuschüsse / Betreuungszuschüsse
  • Schutzmasken-Gestellung & Co.
  • Kurzarbeitergeld und Lohnsteuer
  • Aufstockung des Kurzarbeitergeldes und Lohnsteuerrecht

Minenfeld: Abgrenzung Barlohn vs. Sachzuwendung

  • Gesetzgebung / (geplante) Verwaltungsanweisung

Leistungen zusätzlich zum ohnehin geschuldeten Arbeitslohn

  • Gesetzesänderung
  • Verwaltungsanweisung
  • Praxisfolgen auf Kindergartenzuschüsse, Corona-Beihilfen & Co.

Brennpunkt Arbeitslohn

  • Bußgeldübernahme durch Arbeitgeber
  • Wohnungsgestellung
  • Pauschalierung nach § 37b EStG (neue BFH-Rechtsprechung)

Empfehlungen

zurück zur Übersicht »