Startseite

Optimale Gestaltung von Anhang und Offenlegung bei kleinformatigen Kapital- sowie Kapital & Co.-Gesellschaften

Informationen:

Seminarnummer:
K 2421
Referent(en):
Dr. Manfred Pollanz
Ort/Anschrift:
Live-Online
Kategorien:
Mitarbeitende, Berufsangehörige, Live-Webinar
Geeignet für Fachberater:
Fachanwalt für Steuerrecht - 3,5 Std.
Termine:
19.03.2024 09:00 Uhr  – 12:30 Uhr
Seminartermin:
Seminartermine exportieren (.ics)
Preis:
190,40 € inkl. USt.

Beschreibung

Die Erstellung des Anhangs bereitet in der mittelständischen Rechnungslegungspraxis regelmäßig erhebliche Probleme und kann Haftungsrisiken auslösen. Anhand von Checklisten, Strukturierungshilfen, Gestaltungsempfehlungen und praktischen Formulierungshilfen wird Schritt für Schritt dargestellt, wie Sie für Ihre Mandanten im handelsrechtlichen Kleinformat einen professionellen Anhang und die Offenlegung möglichst effizient, fehlerfrei und haftungsminimierend gestalten.

A. Der Anhang – Gesetzliche Grundlagen und Anforderungen

  1. Verpflichtung zur Erstellung eines Anhangs
  2. Funktion des Anhangs
  3. Aufstellungsgrundsätze
  4. Rechtsfolgen bei Verstößen gegen Anhangsangabepflichten
  5. Befreiung von der Anhangerstellung

B. Die Aufstellung des Anhangs in der Praxis kleiner GmbHs und GmbH & Co.KGs

  1. Änderungen der Anhangerstellung durch das BilRUG
  2. Darstellung der Erleichterungen bei der Anhangerstellung kleiner Gesellschaften
  3. Übersicht zu den Anhangsangabepflichten kleiner Gesellschaften
  4. Darstellung der einzelnen Anhangsangabepflichten anhand von Praxisfällen

C. Besonderheiten der Anhangerstellung bei Krisenmandanten unter besonderer Berücksichtigung der Auswirkungen der Corona-Pandemie

  1. Erhöhte Anforderungen und Haftungsrisiken in der Krise
  2. Die „Do’s“ und „Don’ts“ der Anhangerstellung bei Krisenmandanten

D. Offenlegung

zurück zur Übersicht »