Startseite

Vereine und Verbände

Informationen:

Seminarnummer:
K 2323
Referent(en):
Dr. Jörg Alvermann
Ort/Anschrift:
Online-Seminar
Kategorien:
Mitarbeitende, Berufsangehörige, Online-Seminare
Geeignet für Fachberater:
Fachanwalt für Steuerrecht nach § 15 FAO
Termine:
09.02.2023 09:00 Uhr  – 13:00 Uhr
Seminartermin:
Seminartermine exportieren (.ics)
Preis:
142,80 € inkl. USt.

Beschreibung

Die steuerliche Beratung von Vereinen und Verbänden ist anspruchsvoll, die Praxisfragen an Berater und Vereinsorgane sind vielfältig.

Das Webinar behandelt die typischen Beratungsthemen rund um die Vereinsbesteuerung, gibt Hinweise zur Vermeidung von Steuerfallen und Haftungsrisiken sowie den aktuellen Corona-Erleichterungen von Gesetzgeber und BMF.

Beratungsfragen im Zuge der Corona-Pandemie und Ukraine-Hilfe
Gemeinnützigkeitsrechtsreform – erste Praxiserfahrungen und Verwaltungsanweisungen
Aktuelle Rechtsprechung

 

Die Gemeinnützigkeit und ihre Steuerfolgen

–     Gemeinnützige Zwecke       

–     Förderung der Allgemeinheit: Begrenzungen der Mitgliedschaft

–     Politische Betätigungen und Äußerungen

–     Hinweise zur Satzungsgestaltung             

–     Geplantes Zuwendungsempfängerregister          

Die Einkunftsquellen der gemeinnützigen Körperschaften und ihre Besteuerung     

–     Mitgliedsbeiträge: der aktuelle Stand       

–     typische Probleme bei Spenden und aktuelle Rechtsprechung

–     Vermögensverwaltung (u.a. Beteiligungen)

–     Wirtschaftliche Geschäftsbetriebe: Abgrenzungsfragen, Verluste         

–                 Brennpunkt Zweckbetriebe

–     Sponsoring               

 Geschäftsführung, Vermögensbindung und Mittelverwendung

–     Zweckverfolgung

–     Vermögensbindung

–     Mittelweitergabe und Förderkörperschaften: neue Gesetzeslage

–     Gemeinnützige Holding

–     Verluste         

–     Partielle Abschaffung der zeitnahen Mittelverwendung  

–     Rücklagen und Vermögenszuführungen

–     Kooperationen und Zusammenwirken – Praxiserfahrungen mit der neuen   Gesetzesregelung und die Verwaltungsanweisungen im AEAO    

Umsatzsteuer

–     Brennpunkt ermäßigter Steuersatz

zurück zur Übersicht »