Startseite

Die Entsorgung von Pensionszusagen an Gesellschafter-Geschäftsführer

Informationen:

Seminarnummer:
K 2314
Referent(en):
Dipl.-Finw. Ortwin Posdziech
Ort/Anschrift:
FSB Geschäftsstelle, Littenstraße 10, 10179 Berlin
Kategorien:
Mitarbeitende, Berufsangehörige, Präsenz-Seminar
Geeignet für Fachberater:
Fachanwalt für Steuerrecht nach § 15 FAO
Termine:
15.02.2023 09:00 Uhr  – 16:00 Uhr
Seminartermin:
Seminartermine exportieren (.ics)
Preis:
214,20 € inkl. USt.

Beschreibung

I.       „Entsorgung“ von Pensionszusagen mit Gestaltungshinweisen

  1. Verzicht auf eine Penionsanwartschaft
  2. Rangrücktritt für eine Pensionsverpflichtung
  3. Widerruf für eine Pensionsverpflichtung
  4. Einfrierung von Pensionsansprüchen
  5. Verzicht oder Beschränkung der Berufsunfähigkeitsrente bzw. Hinterbliebenenversorgung
  6. Abfindung für eine Pensionsanwartschaft vor uns nach Erreichen der Altersgrenze einschl. ihrer Höhe
  7. Asset deal als Alternativlösung
  8. Übertragung einer Pensionszusage auf einen Pensionsfonds
  9. Übertragung auf eine Schwestergesellschaft
  10. Übertragung der Pensionsverpflichtung beim Arbeitgeberwechsel
  11. Übertragung von Pensionsverpflichtungen in Liquidationsfällen vor und nach Eintritt des Versorgungsfalls
  12. Ausscheiden bei verfallbarer Anwartschaft
  13. Gefährliche Steuerfolgen bei einer Ausgliederung der Pensionsverpflichtung auf eine Unterstützungskasse

II.     BMF-Schreiben zur Altersgrenze bei Pensionszusagen an beherrschende Gesellschafter-GF

  1. Maßgebliches Pensionsalter für die Pensionsrückstellung nach § 6a EStG
  2. Steuerliche Anerkennung zur Vermeidung einer vGA
  3. Übergangsregelung für Altfälle

III.    Sonstige Praxisgefahren zu Pensionszusagen

  1. Steuergefahren für Pensionszusagen infolge Weiterbeschäftigung nach Erreichen des Pensionsalters und ihre Vermeidung
  2. Überversorgung einschl. Steuerfolgen aus der Absenkung eines Festgehalt
  3. IV.    Behandlung von Pensionszusagen bei Umwandlung der GmbH in eine Personengesellschaft oder ein Einzelunternehmen

    V.     Verfassungswidrigkeit des Steuerzinssatzes von 6 % für die Berechnung der Pensionsrückstellung nach § 6a EStG?

     

    VI.    Interessante Rechtsprechung zu Pensionszusagen an Gesellschafter-GF

    1. Notwendigkeit einer Erdienbarkeit auch bei Pensionszusagen durch Entgeltumwandlung?
    2. Vorsicht bei Auslagerung von Pensionsverpflichtungen auf Unterstützungskassen
    3. Abfindungsklausel und Eindeutigkeitsgebot des § 6a EStG
    4. Keine vGA durch Auslagerung von Pensionsverpflichtungen an Gesellschafter-GF mit Zuzahlungen
  4.  

zurück zur Übersicht »