Startseite

Grundwissen zur Kassenführung Wie zeichne ich Bargeldeinnahmen finanzamtskonform auf?

Informationen:

Seminarnummer:
K 2278 - Onlinetermin
Referent(en):
Dr. Christian Kläne
Ort/Anschrift:
Hybrid-Online-Teilnahme
Kategorien:
Berufsangehörige, Online-Seminare, Mitarbeitende, Hybridseminar
Termine:
05.09.2022 09:00 Uhr  – 13:00 Uhr
Seminartermin:
Seminartermine exportieren (.ics)
Preis:
130,90 € inkl. USt.

Beschreibung

Wer seine Kasse nicht ordnungsgemäß führt, muss empfindliche Hinzuschätzungen befürchten. Seit 2020 gelten zudem schärfere Regeln (Belegerteilungspflicht, TSE-Pflicht) und neue Bußgeldvorschriften. Anhand praxisorientierter Beispiele wird aufgezeigt, welche Pflichten unbedingt beachtet und welche typischen Fehler vermieden werden sollten.

  • Die Bedeutung der Kassenführung
  • Kassenbuch und Kassenbericht
  • Kassennachschau und Betriebsprüfung
  • Aufzeichnungspflichten, insbesondere AEAO zu § 146 AO
  • Unterschiede bei Bilanzierung und Einnahmeüberschussrechnung
  • Elektronische Aufzeichnungssysteme (z.B. Registrierkassen, PC-Kassen, Taxameter, Geldspielgeräte, Warenautomaten)
  • offene Ladenkasse
  • Aufbewahrung digitaler Unterlagen bei Bargeschäften (BMF-Schreiben vom 26.11.2010), Ablauf der Übergangsfrist zum 31.12.2016
  • Datenzugriff auf Kassensysteme – Verwaltungspraxis/akt. Rechtsprechung
  • Änderung in 2020/2021 aufgrund des Gesetzes zum Schutz vor Manipulationen an digitalen Grundaufzeichnungen (Kassengesetz), Bonerteilungspflicht, zertifizierte technische Sicherheitseinrichtung (TSE), Übergangsregelungen
  • Kassennachschau, insbesondere AEAO zu § 146b AO

Praxisfall 1:     Imbiss, Kassenführung ohne elektronische Unterstützung (offene Ladenkasse), Einnahmeüberschussrechner

Praxisfall 2:     Restaurant, Kassenführung mit Registrierkasse und Mobilgeräten

Praxisfall 3:     Friseur, Kassenführung mit PC-Kasse

Praxisfall 4:     Handwerksbetrieb, nur gelegentliches Bargeschäft, Auslagenersatzkasse

Praxisfall 5:     Physiotherapeut, gelegentliche Barzahlung

Praxisfall 6:     Autohandel, bargeldintensiv

zurück zur Übersicht »