Startseite

Scheidung, Zugewinn und Steuern

Informationen:

Seminarnummer:
K 2229
Referent(en):
Dr. Thomas Stein
Ort/Anschrift:
FSB Geschäftsstelle, Littenstraße 10, 10179 Berlin
Kategorien:
Berufsangehörige, Mitarbeitende, Präsenz-Seminar
Termine:
17.05.2022 09:00 Uhr  – 16:00 Uhr
Seminartermin:
Seminartermine exportieren (.ics)
Preis:
238,00 € inkl. USt.

Beschreibung

I.    Zivilrecht

1.   Grundlagen und aktuelle Rechtsprechung zu Zugewinngemeinschaft

  • Zugewinngemeinschaft als Gütertrennung mit Zugewinnausgleich
  • Berechnung des Zugewinnausgleichs
  • Bedeutung des Entstehenszeitpunkts der Ausgleichsforderung

2.   Bewertungsfragen im Zusammenhang mit dem Zugewinnausgleich

3.   Gestaltungen und  Zugewinnausgleich

  • Güterstandsklauseln in Gesellschaftsverträgen
  • Überblick zur Modifizierung der Zugewinngemeinschaft
  • Güterstandswahl und Pflichtteilsreduzierung
  • Güterstandswechsel und das Vorinsolvenzstadium

4.   Vergleich zu anderen Güterständen

  • Güterstände in Deutschland
  • Überblick: Der deutsch-französische Wahlgüterstand als Gestaltungsmittel
  • Überblick: Güterstandsformen in Europa; Bedeutung für die Vermögenssicherung bei wirtschaftlicher Schieflage und die Absicherung im Scheidungsfall

5.   Überblick: Zugewinngemeinschaft und Erbrecht

II. Steuern

1.   Einkommensteuer

  • Ehescheidung und Veräußerungsgeschäfte
  • Gestaltung: Vermeidung von Veräußerungen bei Zugewinnausgleich und Ehescheidung (gegenstandsbezogener Zugewinnausgleich und andere Gestaltungen)
  • Gestaltung: Zugewinnausgleich und Schaffung von AfA-Volumen
  • Der Umgang mit dem Familienheim im Scheidungsfall
  • Scheidung und Betriebsaufspaltung
  • Ertragsteuerliche Folgen der Einbeziehung von Vorschenkungen in den Zugewinnausgleich gem. § 1380 BGB

2.   Schenkungsteuer und Zugewinngemeinschaft

  • Überblick über die Steuerbefreiung
  • Steuergestaltung durch rückwirkende Vereinbarung der Zugewinngemeinschaft
  • Wechselwirkung zu anderen Steuerbefreiungen und im Fall beschränkter Steuerpflicht
  • Beseitigung von entstandenen Schenkungsteuerlasten durch Güterstandswechsel
  • Richtige Modifikation des Güterstands: Wann wird die Begründung der Ausgleichsforderung zur Schenkung (R E 5.2 ErbStR)
  • Unbenannte Zuwendung unter Ehegatten und Schenkungsteuerrecht

3.   Eheverträge richtig gestalten vor dem Hintergrund des Steuerrechts

4.   Die Güterstandsschaukel - bekannt und häufig fehlerhaft umgesetzt

  • Ziel der Güterstandsschaukel
  • Die ertragsteuerliche Folgen der Güterstandsschaukel - ein nicht zu unterschätzendes Risiko
  • Die Güterstandsschaukel als Schenkungsteuerrisiko (un-/niedigverzinsliche Darlehen; fehlerhafte Berechnungen)
  • Vorgehen zur Absicherung der steuerlichen Wirkungen der Güterstandsschaukel
  • Die Güterstandsschaukel im Zivilrecht im Vergleich

III. Ehegatten/innengesellschaften als Ausgleichsform neben dem Zugewinnausgleich

  • Zivilrechtlicher Umgang mit der Ehegatteninnengesellschaft und deren Herleitung
  • Hinweis: Die Innengesellschaft als Rettungsanker der Betriebsaufspaltung (BFH vom 09.06.2015 - X R 38/12)
  • Ehegatteninnengesellschaft als "verdeckte" Mitunternehmerschaft
  • Steuerliche Behandlung der Innengesellschaften einschließlich Umfang des Betriebsvermögens
  • Hinweis: Die Familiengesellschaft als Betätigungs- und Vermögensholdingform für Ehegatten

zurück zur Übersicht »