Startseite

Aktuelles bei Sanierung und Insolvenz in und nach der Corona-Pandemie-Schwerpunkt Haftung

Informationen:

Seminarnummer:
K 2149
Referent(en):
Stefan Ludwig
Ort/Anschrift:
Online-Seminar
Kategorien:
Mitarbeitende, Berufsangehörige, Online-Seminare
Geeignet für Fachberater:
Fachberater für Unternehmensnachfolge (DStV)
Termine:
16.08.2021 09:00 Uhr – 14:00 Uhr
Seminartermin:
Seminartermine exportieren (.ics)
Preis:
190,40 € inkl. USt.

Beschreibung

Seit einem Jahr beschäftigt uns die Corona-Pandemie. Großteil der Unternehmen leidet darunter. Im Seminar erfahren Sie alles zu den möglichen Haftungsarten und wie eine Anfechtung durch COVInsAG aussehen kann. 

1.              Geschäftsleiterhaftung: Erleichterungen und

Verschärfungen im Lichte des COVInsAG

  • Neufassung der Haftung für Zahlungen in § 15b
  • InsO n.F.
  • Fortgeltung des § 64 GmbHG
  • Privilegien nach COVInsAG
  • Weitere Haftung nach StaRUG
  • Andere Haftungsgefahren (z.B.
  • Eingehungsbetrug)

2.              Beraterhaftung

  • Haftung der Steuerberater in der
  • Rechtsprechung des BGH
  • Haftung der Rechtsanwälte, Steuerberater und
  • Wirtschaftsprüfer nach § 102 StaRUG
  • Haftung der Geschäftsleiter nach § 15b InsO
  • und Wechselwirkung mit der Haftung nach §§
  • 34, 69 AO
  • Strafrechtliche Haftung in der Krise, insbesondere nach StaRUG und InsO
  • Haftung der Berater als faktische
  • Geschäftsführer

3.              Insolvenzanfechtungsrecht

  • Einführung und Übersicht über die
  • Anfechtungsreform 2017
  • Besonderheiten bei der Anfechtung durch
  • COVInsAG
  • Sanierungsprivilegien im
  • Insolvenzanfechtungsrecht nach dem StaRUG

Achtung 5,5 Stunden anerkannt für:

zurück zur Übersicht »