Startseite

Umsatzsteuer im Hotel und Gaststättengewerbe

Informationen:

Seminarnummer:
K 2138
Referent(en):
Dipl.-Finw. Marco Krappatsch
Ort/Anschrift:
Online-Seminar
Kategorien:
Berufsangehörige, Online-Seminare, Mitarbeitende
Termine:
14.03.2022 09:00 Uhr  – 12:30 Uhr
Seminartermin:
Seminartermine exportieren (.ics)
Preis:
130,90 € inkl. USt.

Beschreibung

Einordnung der erbrachten Leistungen

  • Abgrenzung zwischen Lieferungen und sonstigen Leistungen
  • Abgrenzung Haupt- und/oder Nebenleistungen

Ortsbestimmung bei der Erbringung der Leistungen

  • Grundstücksbezogene Leistungen (Belegenheitsprinzip)
  • Besonderheiten bei Cateringleistungen
  • B2B / B2C

Steuerbefreiungen

  • Langfristige Vermietung von Hotelzimmern oder Ferienwohnungen

Höhe der Umsatzsteuer

  • Ermittlung der Bemessungsgrundlage
  • Auswirkungen der „Bettensteuer“ auf die Höhe der Umsatzsteuer
  • Steuersatzbestimmung u.a. in Zeiten der Corona-Steuerhilfegesetze

Entstehung der Umsatzsteuer

  • Grundsätze der Steuerentstehung
  • Abgrenzung zwischen Teilleistungen und Abschlagszahlungen

Steuerschuldnerschaft des Leistungsempfängers

  • Steuerschuldnerschaft bei erbrachten oder bezogenen Leistungen

Vorsteuerabzug aus bezogenen Eingangsleistungen

  • Grundsätzliche Rechnungserfordernisse
  • Abzug beim Übergang der Steuerschuldnerschaft
  • Aufteilung der Vorsteuer / Vorsteuerberichtigungen

Sonstige Problemfelder

  • Korrekte Rechnungsstellung
  • Aufzeichnungspflichten
  • Prüfungsschwerpunkte bei Außenprüfungen

Aktuelles aus Gesetzgebung, Verwaltung und Rechtsprechung

zurück zur Übersicht »