Startseite

Geldwäschegesetz

Geldwäschegesetz

Die rechtspolitischen Entwicklungen zur Intensivierung der Geldwäschebekämpfung sind noch lange nicht abgeschlossen. Die Entwicklung des Meldeaufkommens wird auf nationaler und auf europäischer Ebene kritisch beobachtet, im Fokus stehen insbesondere auch die Verpflichteten aus dem „Nichtfinanzsektor“ – zu denen seit einigen Jahren auch die Steuerberaterinnen und Steuerberater zählen.

Auch wenn das „neue Geldwäscherecht“ bereits mehr als sechs Jahren in Kraft ist, existieren in der Praxis weiterhin Unsicherheiten in der Handhabung der Identifizierungs- und MeldepflichtenDas Seminar gibt einen aktuellen Überblick zu den Verpflichtungen der steuerlichen Berater und zum Umgang mit potentiellen (oder vermeintlichen) Geldwäscherisiken in der Mandatsarbeit.