Startseite

Umsatzsteuer aktuell: Praktikerüberblick zum Jahreswechsel (und darüber hinaus)

Informationen:

Seminarnummer:
M 2080 - Webinar
Referent(en):
Dipl.-Finw. Marco Krappatsch
Ort/Anschrift:
Online-Seminar,
Kategorien:
Mitarbeitende, Online
Termine:
23.11.2020 13:30 Uhr – 16:30 Uhr
24.11.2020 13:30 Uhr – 16:30 Uhr
Seminartermin:
Seminartermine exportieren (.ics)
Preis:
185,60 € inkl. USt.

Beschreibung

Im Jahre 2020 war und ist der Gesetzgeber nicht untätig, soweit es die Umsatzsteuer betrifft:

-          Corona-Steuerhilfegesetz

-          2. Corona-Steuerhilfegesetz

-          Jahressteuergesetz 2020.

Allein mit dem vorliegenden Entwurf eines Jahressteuergesetz 2020 werden fast 1/3 aller Paragraphen des UStG geändert, ergänzt, angepasst. Dazu kommen die Änderungen / Rückabwicklung der temporären Steuersatzanpassungen durch die beiden Corona-Steuerhilfegesetze. Die Änderungen werden zudem zu verschiedenen Zeitpunkten wirksam: 01.07.2020, 01.10.2020, 01.01.2021, 01.07.2021, 01.07.2022.

Dem/der Praktiker/in fällt es aus nachvollziehbaren Gründen schwer, hier den Überblick zu wahren, Mandanten frühzeitig über notwendige Maßnahmen zu informieren und Anpassungen in Vorbereitung der zu erstellenden Voranmeldungen und Jahreserklärungen vorzunehmen.

Hier setzt das Seminar an und gibt dem/der Mitarbeiter/in in der Finanzbuchhaltung, bei der Jahresabschlusserstellung und für die Beratung Hilfsmittel in Form von Übersichten und Beispielen aus der Praxis in die Hand.

  1. 1.       Rückblick auf das Corona-Steuerhilfegesetz und seine Auswirkungen in 2020 und 2021
  • Steuersatzsenkung zum 01.07.2020 für die Gastronomie
  • Steuersatzerhöhung zum 01.07.2021 für die Gastronomie
  1. 2.       Rückblick auf das 2. Corona-Steuerhilfegesetz und seine Auswirkungen in 2020 und 2021
  • Steuersatzsenkung zum 01.07.2020 auf 5%/16%
  • Steuersatzerhöhung zum 01.01.2021 auf 7%/19%
  1. 3.       Ausblick auf das Jahressteuergesetz 2020
  • Lieferungen über elektronische Schnittstellen (Marktplätze, Plattformen etc.) / Fiktion Reihengeschäft / Haftung
  • Neuregelung Versandhandel / Fernverkäufe (§ 3c UStG)
  • Steuerbefreiungen im Bereich Gesundheit / Pflege / Soziales (§ 4 UStG)
  • Steuerschuldübergang für Telekommunikationsleistungen an Wiederverkäufer (§ 13b UStG)
  • Preisnachlässe in einer Leistungskette (§ 17 UStG)
  • Bußgeldvorschriften (§§ 26a, 26b, 26c UStG)
  1. 4.       Wie geht es weiter?
  • Aktuelles von der EU-Mehrwertsteuersystemreform
  1. 5.       Aktuelle Gesetzesvorhaben, Verwaltungsanweisungen und Rechtsprechung

 

Das Alltagsgeschäft soll und muss hierbei im Vordergrund stehen. Daher wird die Agenda nach dem Stand des Gesetzgebungsverfahrens vom Referenten ggf. noch angepasst bzw. erweitert.

Empfehlungen

zurück zur Übersicht »